|| Author: Duncan Riley|

Vertragsunterzeichnung fragen

Hier ist die Sache über Verträge, die so wichtig zu erinnern ist. Ihr Vertrag ist nicht nur ein verbindliches Rechtsdokument. Es erzählt die Geschichte des Verkäufers, was Sie kaufen und wie sie liefern, was Sie gekauft haben. Egal, was Sie kaufen, es ist super wichtig, dass jeder auf der gleichen Seite ist. Mit Rob und seinem Tech-Anbieter, nun, sie waren es einfach nicht. Er und der Verkäufer hatten verschiedene Geschichten darüber, was die Organisation kaufte. Dies ist der Teil in einer Projektgeschichte, wenn es wirklich einfach ist, mit dem Finger zu zeigen, und wir alle wissen, dass Schuld nicht ein Team näher zusammenbringt! Welche weiteren Fragen stellen Sie, bevor Sie bei einer Inbound-Marketingagentur unterschreiben? Frage 2: Bietet der Vertrag genügend Details an? Jetzt sind Sie bereit, ein wenig tiefer zu gehen. Sie denken vielleicht, dass Sie wissen, was “Entwerfen und Erstellen von drei Spendenformularen” bedeutet – aber es gibt viele Möglichkeiten, diese Formulare zu liefern. Vielleicht erwarten Sie drei benutzerdefinierte Formulare, und der Hersteller plant die Verwendung einer vordefinierten Vorlage. Gibt es genügend Details im Vertrag, um ein klares Bild von dem zu zeichnen, was Sie kaufen? (Hinweis: Wenn es Techno-Jargon im Vertrag gibt, den Sie nicht verstehen, sollte der Verkäufer gerne erklären.) Wenn Sie alle oben genannten Schritte befolgt haben und sich immer noch fragen, wie Sie Ihren Kunden dazu bringen können, den Vertrag zu unterzeichnen, liegt das Problem möglicherweise in Ihrer Nachricht. Der Arbeitgeber kann Sie nicht zwingen, einen neuen Vertrag zu unterzeichnen, es sei denn, Sie sind sich nicht über alle Bedingungen im Vertrag oder ohne Ihre Willkür im Klaren. In Ihrem Vertrag können alle flexiblen Arbeitspraktiken – wie das Recht auf Arbeit von zu Hause aus – detailliert beschrieben werden, auf die Sie Anspruch haben.

Möglicherweise kennen Sie keine verschiedenen Arten von Verträgen. Verstehen Sie also, welche Art von Vertrag Sie unterzeichnen werden. Sie können immer Fragen stellen, während Sie Zweifel an einem Arbeitsvertrag haben. Sie sollten das Wetter überprüfen, es gibt eine restriktive Klausel im Vertrag oder nicht. Sie gelten auch nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses für Sie. Der Arbeitgeber könnte dieser Klausel besondere Aufmerksamkeit zum Schutz des Unternehmens, seiner Kunden und anderer Mitarbeiter widmen. Es gibt vier davon, die Klauseln über Nichtwettbewerb, Nicht-Aufforderung, Nicht-Handel und Nicht-Wilderei. Wenn es also eine restriktive Klausel gibt, sollten Sie genau hinschauen und verstehen, wofür das da ist. Achten Sie darauf, diese Regeln zu befolgen und zur Kenntnis zu nehmen, sobald Ihr Vertrag in Kraft tritt.

Wenn der Vertrag für eine feste Laufzeit ist, wie funktioniert das in der Praxis und gibt es eine Mindestlaufzeit? Überlegen Sie, wie der Vertrag beendet werden kann und wie viel Benachrichtigung erforderlich ist.

Comments are closed